01 Unternehmen

Ihre Werbebotschaft maximal effizient zu Ihrer Zielgruppe transportieren – das ist unsere Aufgabe. Und dafür geben unsere Mitarbeiter täglich alles, in Beratung, Organisation und Erfolgskontrolle.

Als unabhängige Mediaagentur verbreiten wir Ihre Botschaft über alle heute verfügbaren Medien. Doch unsere Wurzeln liegen in der unadressierten Haushaltswerbung. Hier sind wir Marktführer in Deutschland: In über 20 Ländern steuern wir mehr als 9 Milliarden Prospekte pro Jahr – für große wie kleine Unternehmen ganz unterschiedlicher Branchen.

02 Teamwork

Wir sind absolute Teamplayer und überzeugt von der Leistungsfähigkeit unserer Mitarbeiter. Dank der Vielfalt unseres Teams können wir jede Aufgabe aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten – und für Sie immer die optimale Lösung finden.

Gegenseitige Wertschätzung sehen wir als Grundlage für Motivation und Unternehmensbindung.

„Der einzig wahre Realist ist der Visionär.“

Federico Fellini

03 Quartier B. Kühlen

Tradition und Zeitgeist finden im 2015 erbauten Quartier B. Kühlen harmonisch zusammen. Das ehemalige Druckereigelände in Mönchengladbach wurde 2015 nach modernsten architektonischen Maßstäben komplett saniert.

Hier fühlen sich unsere Mitarbeiter nicht nur ausgesprochen wohl, sie arbeiten auch besonders effizient zusammen. Denn das gesamte Gebäude wurde auf kurze Kommunikationswege ausgelegt. So können wir jederzeit schnell auf Ihre Wünsche reagieren.

„Auf dem Weg in die digitale Zukunft folgen wir einem zuverlässigen Wegweiser: Den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden.“

04 Unternehmensentwicklung


1997

 

Gründung durch Stefan Hamacher
Der heutige Mehrheitsgesellschafter und CEO Stefan Hamacher legte den Agenturschwerpunkt von Beginn an auf die klassische Haushaltswerbung (Prospekt- und Beilagenwerbung sowie Anzeigenschaltung). Als oberste Devise gilt seit dem ersten Tag eine absolute Dienstleister-Mentalität.


2006

 

Eintritt von Ingo Wienand
Ingo Wienand konnte unser Selbstverständnis als kundenorientierter Dienstleister weiter mit Leben füllen. Er hat unser Wachstum in den letzten 10 Jahren maßgeblich mitgestaltet und ist heute Gesellschafter von MEDIA Central sowie als COO verantwortlich für das operative Geschäft.


2010

 

Expansion nach Europa
Nun sind wir auch im Ausland für unsere Handelskunden da – und das kommt an. Aufgrund des positiven Zuspruchs gründeten wir im Jahr 2012 MEDIA Central Polska Sp. z o.o. in Warschau sowie 2013 MEDIA Central CR s.r.o. in Prag. Heute sind wir in 21 europäischen Ländern aktiv.


2013

 

Einführung von MCmaps
Nach intensiver Entwicklungszeit ist es uns gelungen, das heute führende webbasierte Geoinformationssystem MCmaps erfolgreich im Handel zu etablieren. Es folgten weitere Software-Tools wie MCquality und MCprofi.


2015

 

Umzug ins Quartier B. Kühlen
Endlich kommt zusammen, was zusammengehört: Unsere verschiedenen Niederlassungen innerhalb von Mönchengladbach wurden im frisch sanierten Quartier B. Kühlen zusammengeführt. Eine verbesserte Kommunikation zwischen den einzelnen Abteilungen bringt unsere Kunden weiter nach vorn.


2016

 

Erweiterung der Geschäftstätigkeit
Mit der Ergänzung unseres Medienportfolios um Out-of-Home, Radio und digitale Medien können wir unsere Kunden nun noch umfassender beraten.


2017

MEDIA Central feiert 20. Geburtstag.
Unglaubliche 20 Jahre sind seit der Gründung von MEDIA Central vergangen. Ende 2017 zählt MEDIA Central 185 Mitarbeiter.


2019

Auszeichnung als einer der besten Arbeitgeber in NRW
MEDIA Central ist beim Wettbewerb „Beste Arbeitgeber in NRW 2019“ von Great Place to Work® als einer der besten Arbeitgeber ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung steht für besonderes Engagement bei der Gestaltung einer vertrauensvollen und förderlichen Kultur der Zusammenarbeit im Unternehmen.

„Wir sind solide gewachsen,
ohne unsere Bodenständigkeit zu verlieren.“

Stefan Hamacher

05 MEDIA Central International

Wir sind da, wo Sie sind. Nicht nur innerhalb Deutschlands organisieren wir die Zustellung Ihrer Haushaltswerbung, sondern auch in derzeit mehr als 20 weiteren europäischen Ländern. So erreichen Sie auch in Ihren Expansionsmärkten Ihre Zielgruppe mit der gewohnten Präzision und Effizienz.

Profitieren Sie auch international von unserem vollen Service. All unsere Dienstleistungen erbringen wir für Sie gern länderübergreifend. Besonders wertvoll: Unsere umfangreichen Geomarketing-Tools inklusive einer europaweiten Datenbasis sowie unser einzigartiges Reklamationsmanagement.

Ihr Experte für Internationales




Jan Lohse

Leiter Verkauf international

06 Leitbild

„Netzwerker“ – als solche sehen wir uns selbst. Denn starke Netzwerke innerhalb des Unternehmens sowie zu unseren externen Partnern sichern unsere Leistungsfähigkeit.

„Netzwerker“ ist daher auch der Titel unseres Unternehmensleitbildes, das gemeinsam mit unseren Mitarbeitern entwickelt wurde.

Blättern Sie hinein und erfahren Sie, was uns täglich antreibt.

MEDIA Central feiert Sommerfest

Am 29.06.2019 kamen über 350 Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter mit ihren Familien zu einem Grill-Sommerfest auf dem Gelände des Quartier B. Kühlen zusammen. 38°C konnten niemanden abschrecken und es wurde fleißig an den zahlreichen Attraktivitäten teilgenommen. Über 30 Kinder waren für die von zwei Mitarbeiterinnen organisierte Detektiv-Schatzsuche zu begeistern. Neben Torwandschießen, einer mobilen Kletterwand, Kinderschminken und Human Table Soccer wurden Bratwürste verspeist. Kalte Getränke sorgten für einen kühlen Kopf. Wir bedanken uns bei allen Helfern und freuen uns über das gelungene Fest.

Am 18.09.2019 geht der MEDIA Central Handelstag in die 3. Runde.

 

Im September ist es wieder soweit: Der MEDIA Central Handelstag geht in die nächste Runde.

Qualifizierte Referenten berichten mit aktuellen Themenschwerpunkten aus dem Handel:

Unter anderen im Line-up:
Dr.  Kai  Hudetz,  Geschäftsführer  der  IFH  Köln  GmbH,  referiert  in  diesem  Jahr  über  den  Handel  im  Amazon-Zeitalter und gibt exklusive Einblicke in die Studie „Amazonisierung des Konsums“. Unter dem Titel „Quo Vadis  Textildiscount“  referiert  Patrick  Zahn,  CEO  Kik Textilien und Non-Food GmbH, zu der Geschichte, den Erfolgen  und  aktuellen  Herausforderungen  Deutschlands größten Textildiscounter KIK. Zudem sind unter anderen spannende Vorträge von KPMG, BVDA, Niessing und Google Pay geplant*.

Wir freuen uns auf einen interessanten Tag mit vielen neuen Eindrücken und Erkenntnissen.
Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an geladene Gäste.

 


Mehr Informationen:
https://www.media-central.de/de/expertenforum

Magazin work! Ausgabe Juni 2019

Unser Magazin "work!" – Juni 2019

Magazin aufrufen

MEDIA Central als einer der besten Arbeitgeber in NRW ausgezeichnet

Mönchengladbach, 22.03.2019

Beim diesjährigen Wettbewerb „Beste Arbeitgeber in NRW 2019“ von Great Place to Work® ist MEDIA Central einer der Gewinner. Die Auszeichnung wurde am 21.03.2019 vom Great Place to Work® Institut Deutschland überreicht.

 

 „Es erfüllt uns mit großem Stolz diese Auszeichnung entgegennehmen zu dürfen. Der größte Dank gilt natürlich den Mitarbeitern, ohne deren Teilnahme dies nicht möglich gewesen wäre.“, erklärt Stefan Hamacher, Geschäftsführender Gesellschafter MEDIA Central GmbH.

 

Die Auszeichnung steht fürein glaubwürdiges Management, das fair und respektvoll mit dem Beschäftigten zusammenarbeitet, für eine hohe Identifikation der Mitarbeitenden mit dem Unternehmen und für einen starken Teamgeist.

 

„Natürlich möchten wir uns auf diesen hervorragenden Ergebnissen nicht ausruhen. Wir haben viele Anregungen und neue Ansätze gewinnen können, die wir in einer Arbeitsgruppe als Basis für die Erstellung eines Maßnahmenplan nutzen möchten. Für uns ist diese Auszeichnung somit nicht der Abschluss, sondern eigentlich erst der Anfang!“, berichtet Lothar Neuenkamp, Leiter Personal und Betriebsorganisation MEDIA Central GmbH.

 

Bewertungsgrundlage war eine anonyme Befragung der Mitarbeitenden von MEDIA Central GmbH zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life Balance. Zudem wurde die Qualität der Maßnahmen der Personal- und Führungsarbeit im Unternehmen bewertet.

Der Länderwettbewerb „Beste Arbeitgeber in NRW“ wird seit 2015 jährlich von Great Place to Work® Deutschland durchgeführt. Partner der Great Place to Work ® Initiative sind der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW), Das Demographie Netzwerk (ddn) und die Initiative Ludwig-Erhard-Preis (ILEP).

 

 

Bild: Stefan Hamacher (links) & Lothar Neuenkamp (rechts); Copyright: MEDIA Central GmbH

MEDIA Central überzeugt die Kienast Unternehmensgruppe

Mit 500 Verkaufsstandorten in Deutschland gehört die Kienast Unternehmensgruppe  zu den größten und erfolgreichsten Unternehmen in der Schuhbranche. Der Familienbetrieb, unter deren Dach u.a. die Verkaufskonzepte street shoes, K+K Schuh-Center und ABC Schuh-Center geführt werden, vertraut im Thema Prospekt ab Ende März auf MEDIA Central. Durch effektive Standortanalysen verspricht sich das Unternehmen großflächige Optimierungen.

 

„Wir freuen uns mit dem Kunden Kienast einen der führenden Schuh-Retailer Deutschlands für unser Dienstleistungsportfolio begeistern zu können.“, so Markus Röder, Vertriebsleiter Deutschland MEDIA Central.

Neukundenzuwachs bei MEDIA Central: NETTO ApS & Co. KG

Seit dem 1.1.2019 organisiert MEDIA Central für den Kunden NETTO ApS deutschlandweit die Prospektverteilung.

„Wir freuen uns mit dem Kunden NETTO ApS einen weiteren Kunden im Bereich Lebensmitteleinzelhandel gewonnen zu haben. Aufgrund unserer lokalen Fachkompetenz können wir den Kunden maximal beraten. Natürlich freuen wir uns Synergieeffekte für den Kunden geschaffen zu haben, die sich aufgrund der Volumenbündelung positiv für den Kunden auswirken!“, kommentiert Maximilian Kaeding, Geschäftsbereichsleiter bei MEDIA Central.

 Der regionale Lebensmitteldiscounter NETTO ist Tochter des dänischen Konzerns Salling Group. Der erste Markt in Deutschland wurde 1990 in Anklam eröffnet. Die 345 deutschen Märkte sind in den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Hamburg.   

NETTO ApS hat weitere Märkte in Polen, Schweden und Dänemark.

Prospekte im LEH immer noch die 1. Informationsquelle

Eine Studie der globalen Strategie- und Marketingberatung Simon-Kucher & Partners zeigt, dass Print-Prospekte nicht nur durch die enorme Reichweite überzeugen, sondern auch von den Kunden wahrgenommen werden: 88 % der Deutschen erhalten mindestens einmal im Monat Werbeprospekte. Die Mehrheit schaut sich diese auch an: 61%  der Befragten geben an, den Handzettel immer zu lesen, 33 Prozent lesen ihn gelegentlich.

 

Die Studie bestätigt zudem, dass digitale Angebote momentan noch nicht so weit verbreitet sind. 75% der Befragten, die momentan keine digitalen Kanäle nutzen um sich online über Informationen zu informieren, sind dennoch offen zukünftig Sonderangebote digital zu betrachten. Mit Blick auf den zukünftigen digitalen Prospekt wünschen Kunden mehr produktbezogene Informationen:  individualisierte Angebote (58%) sowie Produktbewertungen (65%) sind von hohem Interesse.

 

Die Studie wurde unter 600 Personen in Deutschland durchgeführt, die zu ihrem Nutzerverhalten des Prospekts befragt wurden.

 

Quelle: LZ, Ausgabe 3, 18.01.2018; Simon Kucher & Partners
Foto: Fotolia

MEDIA Central gewinnt EDEKA Südwest als Kunde

2019 startet für MEDIA Central mit dem Kundenzuwachs der EDEKA Region Südwest. Mit 1.300 Märkten in der Region gelang es MEDIA Central im Bereich Anzeigenschaltung sowie Prospektverteilung zu überzeugen. Somit ist MEDIA Central für sechs von insgesamt sieben EDEKA Regionen Ansprechpartner.

„MEDIA Central arbeitet bereits jahrelang erfolgreich mit der EDEKA zusammen. Insbesondere die hohe Qualität im Reklamationsmanagement haben uns die Entscheidung leichtgemacht. “, kommentiert Frank Sperl, Geschäftsbereichsleiter Marketing bei EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH. 

Etat-Gewinn: Fressnapf setzt auf internationale Prospektverteilung mit MEDIA Central

Prospekt-Neugeschäft für MEDIA Central:

Fressnapf entschied sich nach einem Pitch den Etat an MEDIA Central zu vergeben. „Im Auswahlverfahren hat uns MEDIA Central mit ihrer hohen lokalen Fachkompetenz sowie den

europaweiten Betreuungsansatz überzeugt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!“, so Jutta Türk, Head of Brand & Acquisition Marketing bei Fressnapf. MEDIA Central bordet mit Fressnapf den ersten Kunden im Bereich Tierbedarfshandel an.

 

Fressnapf ist Europas größte Fachhandelskette für Tiernahrung und Zubehör. Sie wurde 1990 von Torsten Toeller gegründet und besitzt mittlerweile mehr als 1.500 Märkte in Europa.

Es steckt mehr in MCmaps

Nachdem sich mit dem letzten Release von MCmaps viele Änderungen überwiegend im Backend abspielten, gibt es nun ein Update für die Benutzeroberfläche, neue Features und diverse Bugfixes.

 

Das erwartet Sie:

  •  Analyse zur Bevölkerungsdichte (NEU)
  • Steigerung der Performance bei PDF-Berichten um bis zu 30%
  • Verbesserung der PDF-Berichte-Qualität
  • Update der Daten für soziodemografische & sozioökologische Analysen
  • Allgemeine Performanceoptimierung der Datenbank
  • Bugfixes

 

Die o.g. Entwicklungsschritte sind ab sofort vollumfänglich verfügbar.
Für Lob, Kritik oder Anregungen sind wir jederzeit dankbar!

Stationärer Handel wieder im Aufwind

Laut Umfrage der Unternehmensberatung PwC gewinnt der stationäre Handel wieder an Beliebtheit. Trotz florierenden Onlinehandels liegt der Anteil der Konsumenten, die mindestens einmal pro Woche direkt im Geschäft kaufen bei knapp 60 Prozent (in Deutschland), berichtet PwC. Dies ist im Vergleich von vor zwei Jahren eine Steigerung von 13 Prozent. Digital scheint hier der Helfer in der Planung zu sein. Zwei Drittel der 18-34-Jährigen nutzen laut dieser Umfrage soziale Netzwerke zur Inspiration

Die Ergebnisse stammen aus der "Global Consumer Insight Survey 2018", welche von der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC erhoben wird. 22.000 Verbraucher in 27 Ländern werden insgesamt befragt, davon 1.000 Konsumenten in Deutschland.

Quelle: PWC, 8.10.2018
Bild: Fotolia

Rückblick auf den 2. MEDIA Central Handelstag

Der MEDIA Central Handelstag 2018 lockte nochmals den Spätsommer hervor und kreierte einen sonnigen Rahmen für eine durchweg tolle Veranstaltung.

 

Gestern gaben Referenten aus der klassischen und der modernen Handelskommunikation Einblicke in Best-Practice Szenarien und auch einen Ausblick wie es in Zukunft weitergehen kann. Neben Themen wie Facebook und Influencer Marketing brach Alexander Ewig, Geschäftsführer der MediaMarktSaturn GmbH, eine Lanze für den klassischen Prospekt. Beeindruckend war es zu verstehen, wie akribisch an Layout, Format und Aussteuerung gearbeitet wird.

Darüber hinaus stellte Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer der IFH Köln GmbH, die Ergebnisse unserer gemeinsamen Studie „Zielgruppe Werbeverweigerer – eine Analyse verschiedener Typen von Werbeverweigerern“ vor. Essentiell war dabei die Botschaft, dass Werbeverweigerer sehr wohl werbeaffin sind! Es handelt sich also um eine höchst relevante Zielgruppe, die es mit Strategien zu bedienen gilt (mehr Infos zur Studie).

In Summe war es ein aufregender und sehr spannender Handelstag 2018 mit sehr relevanten Themen und einer durchweg guten Stimmung.

Schon jetzt geht es in die Planungen für 2019 - Das Datum steht bereits fest. Der 3. MEDIA Central findet am 18.09.2019 statt.

 

 

Zielgruppe Werbeverweigerer: IFH Köln und MEDIA Central veröffentlichen neue Studie

Die wenigsten Werbeverweigerer lehnen Prospekte tatsächlich pauschal ab. Das zeigt die aktuelle Studie „Zielgruppe Werbeverweigerer – Eine Analyse verschiedener Typen von Werbeverweigerern“ von IFH Köln in Zusammenarbeit mit MEDIA Central. Da die Motive, Prospekte abzulehnen, sehr individuell sind, eruiert die Studie fünf Typen von Werbeverweigerern und liefert zielgerichtete Ansätze zur Ansprache jedes einzelnen für Marketeers und Werbetreibende.

Die Studie steht ab dem 20.09.2019 zum Verkauf! Detailliertere Informationen, sowie eine Leseprobe finden Sie hier.

Frischzellenkur für MCmaps

Unser hauseigenes Geoinformationssystem hat ein umfassendes Release erfahren.

Während sich die meisten Optimierungen im Source-Code, also unter der Oberfläche abspielen, gibt es allerdings auch einige spannende, neue Features sowie eine Vielzahl an Bugfixes.

Hierüber dürfen Sie sich freuen:

 

  • Der Assistent wurde leicht modifiziert. Die Vorauswahl der Karten entfällt fortan.
  • Die Kartenselektion basiert nun vollständig auf dem Kartendienst HERE und Open Streetmap.
  • Die Suchfunktion wurde überarbeitet und Adressen lassen sich ab sofort in der rechten, oberen Hälfte im Kartenfenster recherchieren.
  • Die Toolbox („selektieren, zoomen, Karte bewegen“) wurde vereinfacht und auf eine intuitive Benutzerführung umgestellt.
  • Die Gesamtperformance wurde aufgrund eines Serverumzugs auf ein höheres Level gestellt.

 

Die o.g. Änderungen sind ab sofort sowohl für unsere Kunden, als auch inhouse verfügbar. Für ein Feedback sind wir sehr dankbar!

Magazin work! Ausgabe Juni 2018

Unser Magazin "work!" – Juni 2018

Magazin aufrufen

MEDIMAX wird 30 und MEDIA Central ist bei der Party dabei

In diesem Jahr wird MEDIMAX 30 Jahre alt. 

Ein Grund feste zu feiern und alle Kunden an diesem tollen Jubiläum teilhaben zu lassen.
MEDIA Central unterstützt die Umsetzung verschiedener Jubiläumsaktionen und hat in enger Abstimmung mit der MEDIMAX-Marketingabteilung und den Märkten vor Ort umfassende Aktivitäten über alle Medienkanäle ausgesteuert und geplant. Ziel ist es die Präsenz für Kunden und Mitarbeiter zu erhöhen und natürlich den Abverkauf in den Märkten und im E-Commerce zu unterstützen. Eingesetzt werden OoH, Radio, Online, E-Mailmarketing und natürlich der Prospekt in allen Facetten, alles regional auf die potentiellen Kundengebiete ausgesteuert.

Über das ganze Jahr finden systematisch Aktionen mit sehr attraktiven Produkten zu mehr als konkurrenzfähigen Preisen statt, wie der erste Flight in KW 5 bereits erfolgreich bewiesen hat.

MEDIMAX ist die Fachmarktlinie der ElectronicPartner Handel SE, einer der größten europäischen Verbundgruppe in den Bereichen Unterhaltungs- und Haushaltselektronik mit Sitz in Düsseldorf. MEDIMAX positioniert sich als service- und erlebnisorientierter Fachmarkt mit hoher Beratungskompetenz.

Seit Januar 2014 betreut MEDIA Central die ca. 130 Märkte (Regie- und Franchisebetriebe) im Rahmen aller relevanten Fragestellungen und Aufgaben.

Eine neue Dimension im Datenschutz: die Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Ab Mai 2018 gelten verschärfte nationale und europäische Regelungen zum Schutz von Privatpersonen bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Dies gilt insbesondere für die ganz oder teilweise automatisierte Verarbeitung dieser Daten. Bei Verstößen sind beispielsweise Bußgelder bis zu 20 Mio. Euro oder bis zu 4 Prozent des weltweiten Jahresumsatzes möglich.

 

MEDIA Central erarbeitet derzeit gemeinschaftlich mit Datenschutzexperten und Experten einzelner Kunden Strategien und Anwendungen, damit die Bearbeitung der zur Verfügung gestellten Kundendaten den Anforderungen der DSGVO entspricht.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne jederzeit unter info(at)media-central.de

Klassischer Prospekt auch in Zukunft Leitmedium Nr. 1

Ausgelöst durch die veränderten Bedingungen des digitalen Wandels hat das EHI erneut in seiner Studie des Marketingmonitors mehr als 50 Marketing-Entscheider von Handelsunternehmen in Deutschland zu den Veränderungen im Marketing bzw. innerhalb ihres Media-Mixes befragt.

 

Dabei wurde deutlich, dass

  • Omni-Channel Lösungen als Zukunftsmodell fokussiert werden und die Ausrichtung auf ausschließlich einen Mediakanal der Vergangenheit angehört
  • erstmals die Bruttoaufwendungen für Print Werbeformen unter 50% des gesamten Media-Mixes gesunken sind
  • der Prospekt nach wie vor Leitmedium ist und mit 33% den größten Anteil des Werbeetats abdeckt
  • der größte Verlierer innerhalb des Media-Mixes im Zeitablauf nach wie vor die Anzeige ist
  • die Investitionen in Online-Marketing kontinuierlich steigen, wobei „“Search“ mit 27,7% den größten Anteil auf sich vereint
  • das 39% der befragten Händler von durchschnittlich 3,2% steigenden Marketing-Budgets ausgehen


Es besteht ein signifikanter Zusammenhang zwischen Unternehmensgröße, der Höhe der Werbekosten und dem Printanteil, d.h. je größer das Unternehmen, desto niedriger der Werbekostenanteil und umso höher der Anteil des Prospekts im Media-Mix. Hingegen je kleiner das Unternehmen ist, desto größer sind die Werbekosten und desto kleiner ist der Anteil von Prospekten.


Zudem wurde deutlich, dass die Handelsunternehmen die Bedeutung der digitalen Transformation erkannt haben und an deren Umsetzung arbeiten, jedoch in ihrer individuellen Selbstreflektion nicht ihre selbstgesteckten Ziele realisiert haben. Vielmehr wird dem stärksten Wettbewerber eine grundsätzlich bessere Vorbereitung der digitalen Transformation attestiert.

Es bleibt festzuhalten, dass im Marketing von Handelsunternehmen zunehmend digitale Möglichkeiten auch im Marketing-Mix berücksichtigt werden. Allerdings ist und bleibt der klassische Prospekt auch in Zukunft das Leitmedium Nr. 1 im Rahmen der Handelskommunikation.


Quelle: EHI Marketingmonitor Handel 2016 - 2019